Archiv für Kategorie ~ Computer ~

LinkSame im Web

5. April 2011 um 7:16 Uhr (Computer, Fundstücke) ~ Drucken Drucken

Und für alle, die kein iPad besitzen und ~ LinkSame ~ somit nicht spielen können, hat mein liebes Schwesterlein ~ DreamPetLink ~ gefunden, das selbe Spielprinzip als Flash-Spiel.

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

LinkSame

23. März 2011 um 21:39 Uhr (Computer) ~ Drucken Drucken

Mein absolutes Lieblingsspiel auf dem iPad ist ~ LinkSame ~, das es im iTunes-Store sogar kostenlos gibt.

Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Finde Paare und verbinde sie durch Antippen. Die Verbindung darf jedoch nur aus bis zu drei Segmenten bestehen und nicht über andere Steine hinweg gehen. Im normalen Spielmodus spielt man gegen die Zeit. Hat man in einem gewissen Zeitraum kein Paar gefunden, werden Punkte abgezogen. Neben diesem Modus gibt es auch noch einen zum Üben, bei dem die Zeit keine Rolle spielt.

Ein Spiel kann aus bis zu 9 Leveln bestehen und in drei unterschiedlichen Größen (dh. Anzahl andersartiger Steine) gespielt werden. Als Bilder für die Steinchen gibt es Süßkram oder Tamagochi-Figuren zur Auswahl. In jedem Level verhalten sich die verbleibenden Steine anders. In einem Level bleiben die Steine an ihrem Platz, im nächsten fallen sie nach unten, links oder rechts, etc.

Mit dem Spiel hab ich schon ein paar Stunden verbracht und mich packt es immer wieder. Absolut empfehlenswert!

~ Permalink ~ Trackback ~ 1 Kommentar ~

Rise of Atlantis

27. Februar 2011 um 8:24 Uhr (Computer) ~ Drucken Drucken

Oh, jetzt hab ich gestern doch tatsächlich diesen Post vergessen ^^ Aber hier ist er nun!

Mit ~ Rise of Atlantis ~ ist den Entwicklern ein tolles Spiel gelungen, das viel Spaß macht. Bei Spielen verliere ich oft ziemlich schnell das Interesse. Zu Beginn ist alles noch neu und faszinierend, aber nach ein paar Leveln fangen sie dann an zu langweilen. Das Spielprinzip von Rise of Atlantis kann mich jedoch stundenkang fesseln. So habe ich auch ~ AdJewels ~, das genau das selbe Spielprinzip hat (Wer hat da bei wem abgeguckt? ), stundenlang gespielt.

„Finde einen Weg, den Kontinent von Atlantis wieder an die Oberfläche zu bringen und seine Macht wiederherzustellen.“
Dies Ziel wird erreicht, indem man Artefakte sammelt, die zusammengesetzt die Fähigkeiten Poseidons ergeben. Um das Spiel zu gewinnen, müssen alle sieben Fähigkeiten gesammelt werden.

Das Spielprinzip ist sehr einfach: Auf dem Spielbrett befinden sich unterschiedliche Steine, die durch Platztausch zu Ketten von mind. drei gleichen Steinen zusammengesetzt werden müssen. Dadurch verschwinden sie und Steine bzw. die Artefakte, die sich ebenfalls auf dem Spielbrett befinden, fallen nach unten. Hat ein Artefakt den unteren Rand des Bretts erreicht, wird es eingesammelt und wie ein Puzzelteil für die Fähigkeit verwendet, die im aktuellen Level erspielt wird. Zusätzlich können Boni eingesammelt werden, die einem das Leben einfacher machen. Gespielt wird gegen die Zeit und mit einer begrenzten Anzahl an Leben, die man durch Punkte und Boni aber wieder auffüllen kann.

Alle, die wie ich erstmal skeptisch bei neuen Apps, die Geld kosten, sind, können das Spiel in einer ~ Light-Version ~ ausprobieren.

Fazit: Lohnt sich!

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

iPad-Apps

26. Februar 2011 um 7:13 Uhr (Computer) ~ Drucken Drucken

In dieser neuen Kategorie möchte ich euch Apps vorstellen, die mir gut gefallen.

Die meisten Apps hole ich mir kostenlos über ~ app-kostenlos.de ~. Über den Newsletter bekommt man regelmäßig Vorschläge und einen kurzen Bericht zu neuen, kostenlosen Apps für iPhone und iPad.

Die erste App stelle ich euch nachher noch vor. Ich kann leider vom iPad keine Screenshots direkt in WordPress laden, daher muss ich das nachher noch am Mac nachholen 🙂

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Icon-Suchseite

5. Dezember 2010 um 12:02 Uhr (Computer, Fundstücke) ~ Drucken Drucken

Für Präsentationen oder ähnliches verwende ich sehr gerne Icons. Die Suche über Google finde ich aber etwas lästig.

Nun habe ich ~ FindIcons.com ~ entdeckt. Hier kann man u.a. nach Farben, Größenbereichen und Lizenzen suchen. Zudem kann man den Hintergrund der Ergebnisse auf weiß, grau, schwarz und transparent stellen, so dass man sehr schnell ein geeignetes Icon findet.

Das macht meine Icon-Suche in Zukunft einfacher *freu*

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

PDFs in Java zusammenfügen

6. Februar 2010 um 21:42 Uhr (Computer, Fundstücke) ~ Drucken Drucken

Im Geschäft musste ich bei meiner aktuellen Aufgabe einzelne PDFs zu einer Datei zusammenfügen.

Mit iText ist das echt einfach. Ein tolles Tutorial findet sich auf dem Blog ~ Abhi On Java ~

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Portable Apps

17. Januar 2010 um 19:41 Uhr (Computer, Fundstücke) ~ Drucken Drucken

Auf ~ portableapps.com ~ finden sich portable Applikationen wie Firefox, Thunderbird oder Gimp, die man einfach auf einen USB-Stick laden und auf jedem PC verwenden kann. Der Vorteil hiervon ist, man hat immer seine Programme verfügbar und in Firefox hat man z.B. jederzeit Zugriff auf seine Bookmarks etc.

Ich habe mir nun mal ein paar hoffentlich brauchbare Apps gezogen und probier sie die Tage mal aus. Spätestens in meinem nächsten Urlaub werd ich dann sehen, ob sie so hilfreich sind, wie ich mir das von ihnen verspreche 🙂

~ Permalink ~ Trackback ~ 1 Kommentar ~

Pseudo-Software

16. Januar 2009 um 7:25 Uhr (Computer) ~ Drucken Drucken

Ein ~ interessanter Artikel ~ aus der C’t vom Dezember 1995.

Ziemlich dreist, was sich die Herstellerfirma da erlaubt hat

~ Permalink ~ Trackback ~ 1 Kommentar ~

Herbstliche Bildschirmhintergründe

19. Oktober 2008 um 17:26 Uhr (Computer) ~ Drucken Drucken

Diese kleine Blume hab ich gestern im Garten entdeckt. Und da ich das Motiv so schön finde, gibt es sie hier als Bildschirmhintergrund / Wallpaper.

2008-10-19_herbstblume

Bildschirmhintergrund „Herbstblume“ herunterladen: ~ 1280 x 960 ~ oder ~ 1280 x 1024 ~

Passend hierzu hat meine Mum ebenfalls ein Herbstmotiv aufgenommen:

2008-10-19_baum_im_herbst

Bildschirmhintergrund „Baum im Herbst“ herunterladen: ~ 1280 x 960 ~ oder ~ 1280 x 1024 ~

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Browsertest

17. September 2008 um 20:09 Uhr (Computer, Fundstücke) ~ Drucken Drucken

Auf der Seite ~ browsershots.org ~ kann man sich anzeigen lassen, wie eine Webseite auf den verschiedensten Browsern und Betriebssystemen aussieht. Sehr hilfreich, wie ich finde!

Und thiara.de sieht in allen Browsern gut aus 

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~