Lucky Vegan im Oktober

2. November 2015 um 7:11 Uhr (Konsum, Vegan) ~ Drucken Drucken

2015-11-02 Lucky Vegan im Oktober

VGN FCTRY – Instant Cappuccion: Ich trinke keinen Kaffe, daher kann ich dazu nichts sagen. Meine Freundin hat ihn allerdings probiert und er scheint zu schmecken! 🙂

Davert Bulgur im Kochbeutel: Ich habe den Rezeptvorschlag von der Packung nachgekocht: Milchbulugr mit Birnen (natürlich mit Reisdrink statt Milch ^^) – sehr lecker! Aber im Kochbeutel würde ich mir Bulgur nicht kaufen, wozu auch? Man kann ihn ja am Ende einfach abschütten und kocht so kein Plastik mit.

Kokoswasser: Ich hatte erwartet, dass das Getränk nach Kokos schmeckt, aber vermutlich hat Kokoswasser einfach nicht diesen Geschmack. Die Holunderbeere konnte es nicht rausreißen. Mir hat das Kokoswasser einfach nicht geschmeckt, Schatzi musste es zuende trinken …

Zwergenwiese FruchtGarten Williams Christ-Preiselbeere: Ich habe den Fruchtaufstrich als Marmelade auf Brot gegessen. Schmeckt ganz gut, ist nicht sehr süß, daher könnte man ihn auch als Sauce nutzen, wozu ich bisher allerdings noch keine Gelegenheit hatte.

Orgran Outback Animal Cookies: Diese Schokokekse erinnern mich an Schokokekse in Cerealien – und ich liebe sie! Die Kekse waren schnell weggemampft, werde ich definitiv nochmal kaufen!

Terrasana Salzlakritz Tubi’s mit Minze / Kakao: Pure Lakritze mag ich nicht, aber mit der Minzefüllung schmecken sie ganz gut, mit Kakao noch besser! Würde ich nochmal kaufen!

Biova Kala Namak Salz: Ich habe das Salz ausprobiert, indem ich mir mit Seidentofu veganes Rührei gekocht habe. Der Geruch nach Ei war da, aber das vegane Rührei hat mich stark an labbriges Rührei erinnert, was ich früher nie mochte, bei mir musste es immer ziemlich trocken sein. Dafür werde ich es also sicher nicht nochmal verwenden. Mal schauen, was man damit noch anstellen kann …

Sibirische Zedernüsse: Die kleinen Nüsschen schmecken pur ziemlich gut. Eine schöne Abwechslung zu den anderen Nüssen, die ich sonst so esse.

Pech-Keks: Die Kekse hatte ich bereits bei uns im Supermarkt gesehen und wollte aus Neugierde schon einen kaufen. Nun konnte ich ihn ausprobieren. Der Text war zwar nicht besonders lustig, aber der Keks schmeckt richtig lecker! 😀

Wilmersburger Tortellini: Diese Tortellini wollte ich schon immer mal ausprobieren. Frisch aus der Packung riechen sie echt gut nach Käse, aber nach dem Kochen schmecken sie kaum noch nach irgenwas. Wir hatten sie als Beilage im Salat, da waren sie etwas geschmacksarm. Mit einer geschmacksintensiven Soße eignen sie sich aber bestimmt gut als Mahlzeit. Oder man nimmt einfach die veganen Tortellini von dm, die schmecken auch gut 🙂

Krisp Kiss: Sehr leckerer Knuspersnack! Normale getrocknete Tomaten haben mir manchmal zu viel Fruchtfleisch, hier hat man nur den leckeren Tomatengeschmack in knuspriger Form. Würde ich auch wieder kaufen …

~ Permalink ~ Trackback ~

Einen Kommentar hinterlassen