Fuchs-Pulli und Laufstall

25. September 2015 um 6:59 Uhr (Kreatives, Nähen) ~ Drucken Drucken

Letzten Samstag war ich ja auf der Hochzeit einer guten Freundin die gemeinsam mit der Taufe ihres Kindes ausgerichtet wurde. Nachdem es zur Geburt schon eine Krabbeldecke gab, nutzte ich dieses Mal die Gelegenheit, einen Baby-Pulli zu nähen.

Das Schnittmuster ist von Mamahoch2, der Stoff von my-kati – sind die Füchse nicht goldig? herz

2015-09-25 Raglan-Fuchs-Pulli

Der Pulli ist erstaunlich gut gelungen. Das lag aber wahrscheinlich auch an meiner neuen Nähmaschine. Begonnen hatte ich das Nähen mit meiner alten Maschine, doch beim Zickzack-Stich lies sie immer mehr Zacken aus. Laut Internet kann das z.B. an einer verschmutzten Maschine liegen. Doch meine Putzaktion machte es noch schlimmer und schließlich konnte ich die Maschine gar nicht mehr benutzen eek Eine neue Nähmaschine wurde bestellt und ein paar Tage später konnte ich den Pulli endlich fertig nähen. Dabei musste ich feststellen, dass auch die Qualität des Garns eine saubere Naht stark beeinflussen kann.

Der Pulli kam sehr gut an und wird bereits getragen. Ein tolles Kompliment war es ja, dass meine Freundin nach dem Waschetikett suchte und dabei erst mein eigenes Etikett fand ^^

Zur Hochzeit wünschte sich das Paar Geld für einen Laufstall. Da Schatzi mittlerweile ziemlich begeistert mit meiner Dekupiersäge arbeitet, bastelte er kurzerhand einen Mini-Laufstall aus Holz. Die Decke bestand aus Geldscheinen und die Deko sind drei kleine Plastikanhänger, die ich mir mal als Schülerin gekauft hatte. Damals war das eine Zeit lang ein Trend gewesen, solche Anhänger an einer Kette zu tragen :]

2015-09-25 Laufstall1

2015-09-25 Laufstall2

2015-09-25 Laufstall3

2015-09-25 Laufstall4

2015-09-25 Geschenk

~ Permalink ~ Trackback ~

Einen Kommentar hinterlassen