- thia's Blog - https://www.thiara.de/wordpress -

Fünf Bücher

2015-09-14 Fuenf Buecher

The 5 books that have impacted your life the most.
Die fünf Bücher, die die größte Auswirkung auf dein Leben haben.

Spontan hätte ich diese Frage nicht beantworten können. Deshalb bin ich die Bücher in meinem Regal durchgegangen und hab tatsächlich fünf Bücher gefunden, die einen Einfluss auf mein Leben hatten.

Artgerecht ist nur die Freiheit [1] von Hilal Sezgin: Ein Buch über Ethik für Tiere. Ich finde, das Buch ist ein Must-Read für jeden!

Zart besaitet [2] von Georg Parlow: Das Buch hab ich vor über 6 Jahren gelesen und es hat mir gezeigt: Ich bin normal. Mein Umfeld gab mir damals zu verstehen, dass ich extrovertierter sein muss, und ich hab es geglaubt. So lange, bis ich das Buch gelesen hatte und merkte, dass es einen Begriff dafür gibt, wie ich mich fühle, und dass es nicht nur mir so geht. Mittlerweile hat sich mein Umfeld geändert und bin zufriedener mit mir und meiner Art.

Drawing on the Right Side of the Brain [3] von Betty Edwards: Im Studium nahm ich an der Vorlesung „Graphic Arts“ teil, in der es hauptsächlich ums Zeichnen ging. Das Buch war die Grundlage dafür und ich war erstaunt, dass ich danach recht gut (reale Dinge) zeichnen konnte. Ich zeichnete zwar schon davor sehr gerne, aber nun war ich mit meinem Bildern sogar sehr zufrieden. Ich glaub, ich sollte es mir bei Gelegenheit nochmal anschauen ^^

Japanisch im Sauseschritt [4]: Vor ein paar Jahren hab ich in mehreren VHS-Kursen Japanisch gelernt. Mittlerweile kann ich zwar kaum noch etwas, aber das Erlernen der Sprache hat mein Leben ziemlich beeinflusst und brachte mich dazu, Japan zu besuchen. Außerdem lernte ich in dem Kurs meine heutige beste Freundin kennen 😀

Die schönsten Teddys selbst gemacht [5] von Gillian Morgan: Das Buch fand ich vor vielen Jahren heruntergesetzt im Supermarkt. Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich mit Nähen nichts am Hut. Als ich aber die süßen Teddys darin sah, dachte ich, das wär doch ein super Weihnachtsgeschenk für meinen damaligen Freund. Also Nähmaschine von Mama ausgeliehen und einen Teddy genäht! Seitdem bin ich beim Nähen geblieben. Den Teddy könnt ihr im Blog-Post Wofür ich mich begeistere … [6] sehen.

2015-09 blogtember logo [7]

Meine bisherigen Beiträge zur Blog-tember Challenge [7]:

01. Wer bin ich – und wenn ja wie viele [8]
02. Mein idealer Tag [9]
03. Blog-Collage [10]
04. Wofür ich mich begeistere … [6]
05. Meine Playlist [11]
06. Modetrends [12]
07. Der Name thiara [13]
08. Herbst [14]
09. Liebe 16-jährige, … [15]
10. Meine Bucket List [16]
11. Freitagabends [17]
12. What I’m currently up to [18]
13. Mood Board 09/2015 [19]