Bärlauch-Sammeln im Wald

9. April 2015 um 14:45 Uhr (Persönliches) ~ Drucken Drucken

Der Frühling ist endlich da! Und damit wir nicht wie letztes Jahr die Zeit des Bärlauchs verpassen, sind wir letzte Woche losgezogen, um diesen im Wald zu sammeln. Zuvor haben wir uns im Internet noch schlau gemacht, wie man Bärlauch von Maiglöckchen, Herbstzeitlose und Aronstab unterscheiden kann. (Hilfreich fand ich das Video von Reini Rossmann.)

2015-04-09 Lila Waldblume

Mit meinem Weidenkorb bewaffnet spazierten wir durch den Schönbuch und schon nach ein paar Metern fanden wir die ersten Pflänzchen. Also haben wir begonnen hier und da ein paar kleine Blättchen zu zupfen. Am Ende unseres Spaziergangs landeten wir an einer Stelle, an der der komplette Waldboden mit Bärlauch übersät war und die Blätter auch deutlich größer waren. Nachdem wir uns zu Beginn mit den kleinen Blättern begnügt hatten, konnte man hier mit den größeren Blättern sehr viel schneller mehr sammeln.

2015-04-09 Baerlauch

Wir begnügten uns aber vorerst mit einem Viertel Korb, auch weil uns trotz Sonnenschein bei etwa 10 Grad mit der Zeit kalt wurde. Auf dem Rückweg zum Auto machte ich noch sehr elegant einen halben Spagat und saß in der matschigen Wiese. Die Leute schauten etwas doof, weil meine Hose voller Matsch war, aber das gehört dazu! ^^

2015-04-09 Bebenhausen

Zuhause verarbeiten wir den Bärlauch dann zu frischem Pesto. Wir nahmen dieses Rezept, verwendeten aber deutlich weniger Öl. Somit konnten wir die ersten vier kleinen Gläschen Pesto herstellen. Demnächst wollen wir noch mal sammeln, dann direkt an der richtigen Stelle und wahrscheinlich noch mehr.

2015-04-09 Gelbe Waldblume

Dieser kurze Ausflug war einfach schön und ich freue mich sehr auf den kommenden Sommer! Beim Spaziergang durch den Wald hörten wir hier und da ein Rascheln am Wegesrand. Ein Mäuschen war sogar mutig genug, sich uns zu zeigen, aber für ein Foto war es eher ungeduldig, trotzdem schaffte ich es, zwei oder drei Fotos von ihr zu machen. 😉

2015-04-09 Waldmaus

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de ~ Rückblick 14/2015 sagte:

    […] Bärlauch-Sammeln im Wald […]

Einen Kommentar hinterlassen