Noch ein paar selbstgemachte Geschenke

6. Januar 2015 um 17:10 Uhr (Herausforderungen, Häkeln) ~ Drucken Drucken

12in2014-DIY

Heute ist mein letzter Urlaubstag, morgen geht bei mir nach einem Monat wieder der ganz normale Alltag los. Diesen Tag hab ich dazu genutzt, um die Weihnachtsdeko wegzuräumen und den Tannenbaum zum Häkselplatz zu bringen. Damit ist die Weihnachtszeit bei mir schließlich rum und um morgen wieder frisch starten zu können, zeige ich euch noch ein paar Geschenke, die ich für Weihnachten selber gemacht hab und noch zu 12 in 2014 gehören.

Irgendwann im Herbst habe ich mit dem Häkeln angefangen. Meine Freundin hatte mir noch nachträglich zum Geburtstag ein Buch mit süßen Häkeltieren geschenkt und meinte, die Eule würde ihr so gefallen. Also habe ich mich hingesetzt und angefangen, diese Eule zu häkeln. Ich hatte zwar nicht das richtige Garn, aber ich finde, sie ist ganz niedlich geworden, vor allem für meine erste richtige Häkelarbeit (wenn man mal von ein paar Häkelblümchen vor 15 Jahren absieht). Meine Freundin hat sich sehr über die Eule gefreut rotwerd

2015-01-06 Eule

Nachdem ich mit der Eule fertig war, fand ich eine Häkelanleitung für einen Totoro, Schatzi gezeigt – ja, Schatzi hätte bitte gerne solch einen Totoro! Ein Totoro ist eine großes, freundliches Vieh aus dem Anime Mein Nachbar Totoro und Namenspate für unser Kaninchen. Diesesmal bestellte ich die passende Wolle und häkelte ganz still und heimlich dieses süße blaue Etwas 😉

2015-01-06 Totoro1

Eingepackt in einem roten Flash-T-Shirt lag er dann für meinen Schatzi unterm Weihnachtsbaum. Schatzi hat sich gefreut und der Totoro ist nun in guter Gesellschaft von Omnom und einer Maus.

2015-01-06 Totoro2

Schließlich fand ich bei Lia Griffith noch eine Anleitung für einen Filz-Fuchs. Ich liebe ihre Waldtiere einfach und daher hab ich den Fuchs für meine Schwester genäht (allerdings ohne Füllung, sondern mit Pappe als Kern). Zusammen mit Pesto, Chai-Sirup, Zitronen-Kräutersalz und Energiebällchen aus unserer Küchen-Aktion saß der kleine Fuchs in einem selbstgenähten Utensilo aus Wachstuch neben dem Weihnachtsbaum. (Blöderweise hab ich vergessen, das Utensilo zu fotografieren.)

2015-01-06 Fuchs

Es hat Spaß gemacht, so viele Geschenke selber herzustellen. Ich hoffe, dass ich auch nächstes Jahr wieder genug Ideen zum Selbermachen habe und wenn man rechtzeitig anfängt, dann bekommt man sie auch ganz ohne Stress vor Weihnachten fertig 😉

Zum Schluss möchte ich euch noch drei Adventskalendergeschenke zeigen, die Schatzi für mich gebastelt hat: Palmen aus Marzipankartoffeln, Blümchen mit getrockneter Papaya und ein Schlauchboot mit getrockneter Mango, alles aus Papier gebastelt und jeweils noch mit einem Teil einer Geschichte in Gedichtform. <3

2015-01-06 Adventskalender

~ Mehr zu 12 in 2014 und meine persönliche Liste ~

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. Manu sagte:

    Hallo,
    diese Eule würde ich zu gern auch häkeln. Könnte ich bitte die Anleitung bekommen. Bitte.
    Vielen Dank.
    Liebe Grüße
    Manu

  2. thia sagte:

    Hallo Manu,
    die Eule ist süß, gell?
    Die Anleitung findest du im Buch „Liebenswerte Häkeltiere“ von Vanessa Mooncie, das du z.B. hier findest: http://www.weltbild.de/3/19171027-1/buch/liebenswerte-haekeltiere.html
    Viel Spaß beim Eule-Häkeln!

  3. thiara.de ~ Unser Zuhause sagte:

    […] eigenen Kleiderschrank und wir haben ein schön großes Ehebett. Auf Schatzis Nachtisch stehen Totoro, Omnom und die Maus Es gibt einen direkten Zugang zum Balkon und wenn wir morgens lüften, huschen immer unsere […]

Einen Kommentar hinterlassen