12 in 2014 – Mai

31. Mai 2014 um 21:49 Uhr (Herausforderungen) ~ Drucken Drucken

12in2014

So, den fünften Rückblick des Jahres für 12 in 2014 veröffentliche ist tatsächlich mal pünktlich zum Monatsende 😉

01. Kochen: Endlich habe ich mal wieder ein neues Rezept ausprobiert: Geschmorte Linsen mit Gemüse aus dem Buch Vegetarisch Abwechslungsreich, frisch und lecker. Hat mir ganz gut geschmeckt und kam dann am nächsten Tag auch in mein Bento. (5/15)

02. Nähen: Tjaja, das Projekt wartet noch auf Fertigstellung … (2/6)

03. Garten: Von den drei Tomatenpflanzen, die im letzten Monat dem Frost zum Opfer gefallen sind, treiben zwei tatsächlich wieder, dafür ist die Buschbohne dann aber Schneckenfraß geworden. Diesen Monat kamen nun ein paar neue Pflanzen dazu: zwei Tomatenpflanzen als Ersatz, ein Kürbis und ein paar treibende Kartoffeln aus der Küche. Außerdem habe ich weitere Zwiebelpflänzchen aus dem Aufzuchtbehälter rausgesetzt, nachdem die Schnecken auch hier zugeschlagen haben. Nun ist der Garten voll und ich warte auf die ersten Erdbeeren, die bereits grün an den Pflanzen hängen.

04. Fotobuch: – (0/2)

05. DIY-Projekte: – (2/10)

06. Hochzeit: Natürlich ist hier wieder das meiste geschehen: Wir haben unsere Ringe probegetragen, sie zurück zur Gravur gebracht und schließlich wieder abgeholt. Meine Kleider wurden angepasst und wir konnten Marcs Anzug abholen (zumindest Teile davon, der Rest kommt per Post). Mit der Deko sind wir fast fertig, aber uns fallen immer wieder neue Punkte ein, die wir noch machen könnten 😀 So haben wir jetzt auch zwei Notfallkörbchen für die Toiletten fertig. Ich habe den Probetermin für meine Frisur ausgemacht und wir haben uns mit unserer Hochzeitsfee getroffen.

07. Ausmisten: Ja, wäre dringend nötig, muss aber bis zum zweiten Halbjahr warten.

08. Frischluft: Wir waren ab und an im Garten, teilweise mit den Kaninchen auf der Wiese, teilweise habe ich an meinem Beet rumgewerkelt, und wir waren mindestens einmal spazieren. (8/20)

09. Welt verbessern: Diesem Punkt möchte ich, sobald ich nach der Hochzeit wieder Zeit habe, mehr Zeit widmen. In diesem Monat habe ich ein Wiederaufforstungsprogramm für Orang-Utans auf Borneo unterstützt. (7/12)

10. Lesen: Mit dem dritten Buch bin ich immer noch nicht weiter, dafür hab ich aber schon das fünfte gelesen 😉 Die Schakkeline ist voll hochbegabt, ey!, ein Spontankauf, der mich aber gut unterhalten hat! (4/6)

11. Unternehmungen: Am Freitag waren wir im Kino und haben uns Maleficent angeguckt. Wir hatten die Wahl zwischen Kindervorstellung um 14 Uhr oder Spätevorstellung um 23 Uhr. Wieso müssen alle anderen Termine in 3D sein? -_- Ich mag 3D im Kino nicht … Der Film hat mir zum Glück so gut gefallen, dass ich nicht eingeschlafen bin. Eindeutig empfehlenswert! Zu einem Tanzabend haben wir es auch noch geschafft und konnten unseren Hochzeitstanz üben … (4/12)

12. Vegan leben: Im Mai gab es keine besonderen „veganen“ Erlebnisse.

~ Mehr zu 12 in 2014 und meine persönliche Liste ~

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. Mina sagte:

    Hui, ich finde es läuft super. Du, was sind denn Notfallkörbchen?

  2. thia sagte:

    Ja, es läuft, auch wenn ich gerne mehr erledigen würde 😀
    Notfallkörbchen sind kleine Körbchen, die auf dem Klo stehen, befüllt mit allerlei Dingen für den Notfall: Kaugummis, Haarspray, Nagelfeile, Pflaster, Sicherheitsnadeln, Fleckenstift, Deo, etc. Die Idee hab ich schon auf anderen Hochzeiten gesehen und fand sie ganz nett.

Einen Kommentar hinterlassen