Silvester-Menü

9. Januar 2014 um 20:00 Uhr (Herausforderungen, Kochen, Vegan) ~ Drucken Drucken

12in2014-Kochen

Da ich Silvester zum ersten Mal seit Jahren zu Hause verbrachte, musste zumindest ein leckeres Silvester-Menü her. Ich entschied mich für selbstgemachte Spinat-Ravioli mit Salbei-Creme und einen Weihnachtspudding.

2014-01-09 Silvestermenue1

Zu den Ravioli gab es Feldsalat mit Schalotten – sehr lecker! Nur die Soße müsste etwas dünnflüssiger sein, denn obwohl ich die Menge für 4 Portionen gemacht habe, war es recht wenig.

2014-01-09 Silvestermenue2

Bei Pudding muss ich noch herausfinden, was ich falsch mache, wenn ich Milchersatz statt Kuhmilch nehme. In 2 von 3 Fällen wurde er bei mir bisher nicht fest … Hat da jemand eine Idee?

Die Ravioli waren recht viel Arbeit (über 2 Stunden) und dann in wenigen Minuten verspeist *nomnom* 😉

~ Mehr zu 12 in 2014 und meine persönliche Liste ~

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. Sab sagte:

    Hihi, ich hatte auch selbstgemachte Ravioli. Mit Gorgonzola und Walnüssen.

  2. thia sagte:

    Hört sich lecker an! 🙂

  3. thiara.de ~ 12 in 2014 – Januar sagte:

    […] Kochen: Das Kochen fängt ganz gut an. Zu Beginn gab es ein Silvester-Menü, dann hab ich vegane Wurst hergestellt und LIEBE sie! Schließlich hab ich noch Teufelskartoffeln […]

Einen Kommentar hinterlassen