- thia's Blog - https://www.thiara.de/wordpress -

Frühlingskranz

Wahnsinn, ich hab es tatsächlich geschafft, meinen Frühlingskranz noch vor Ostern fertig zu bekommen – genauer am Karfreitag. Wochenlang saß ich nun dran und häkelte an der Wiese. Da ich noch Anfängerin in Sachen Häkeln bin, sah die Wiese leider entsprechend aus: zu Beginn hatte es die richtige Breite, zwischendrin war es fast zu schmal und bis zur gewünschten Länge dauerte es ewig. Gestern hatte ich dann einfach keine Lust mehr auf Häkeln und beschloss, dass es nun reichen muss. Mit viel Ziehen und Zerren schaffte ich es, den Styroporkranz ziemlich straff mit der Häkelwiese zu umspannen. Es reichte wirklich auf den Zentimeter. Aber das sieht man von vorne glücklicherweise nicht 🙂

Genau so hatte ich es mir vorgestellt! Als nächstes häkelte ich noch Schmetterlinge (Anleitung von Häkel-Jess [1]) und ein paar Blümchen (Anleitung von Lucy [2]), bis ich endlich die richtige Konstellation gefunden hatte. Dann noch eine Schleife gebunden und Blümchen, Vogel [3], Schmetterlinge und Schleife mit Stecknadeln am Kranz festgesteckt. Der große Vorteil: Ich kann den Kranz jedes Jahr variieren (falls ich dazu Lust habe), ohne dass ich noch mal eine Wiese häkeln muss ^^

Nachher wird der alte Kranz [4] im Keller verstaut und der neue darf an unserer Wohnungstür Frühling verbreiten (wenn es das Wetter schon nicht schafft …)