Sushi und Shopping

9. März 2013 um 22:42 Uhr (Konsum) ~ Drucken Drucken

Bevor nächste Woche wieder der Winter zurück kommt, nutzten Schatzi und ich heute das milde, teils sonnige Wetter für einen Tag in Stuttgart. Bei der Gelegenheit löste Schatzi gleich seinen Gutschein für „Japanisch Essen“ ein, den er sich zum Valentinstag errätselt hatte. Hatte es jemand erraten? 🙂

Den Rest der Zeit nutzte ich, um mein Geld loszuwerden 😀

Shirt fürs Zumba, das ich aber noch abnähen muss (unten etwas zu lang), und lustige Söckchen:

Zwei graue Stoffe aus der Restekiste, blaue Vögelchen und einen feinen Stoff und Gummiband für einen neuen Sommerrock (inspiriert durch Schatzi):

Endlich der Styroporring für meinen Frühlingskranz, Filz, Jutegarn und einen Kreisschneider:

Zwei vegetarische Kochbücher (Ich fang gleich an zu sabbern!), eines für Brotaufstriche und ein Mörser:

Außerdem haben wir unsere Vorräte für japanisches Kochen aufgestockt. Demnächst gibt’s dann selbstgemachtes Sushi (mit den passenden Holz-Tischchen, die uns meine Mum zur Einweihungsparty geschenkt hat) und Soba-Nudeln.

Und morgen wird dann losgelegt mit Häkeln, Nähen, Basteln

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de ~ Möhren-Ananas-Curry sagte:

    […] ein neues Rezept: Möhren-Ananas-Curry aus dem Buch Vegetarisch für Faule, das ich mir im letzten Bücher-Kauf-Rausch […]

  2. thiara.de ~ Selbstgemachte Brotaufstriche sagte:

    […] genau 3 Monaten liegt das Buch 1 Brot – 50 Aufstriche nun schon bei mir rum. Gestern habe ich es endlich mal […]

  3. thiara.de ~ Rückblick 10/2013 sagte:

    […] zum Arzt, um meine seit 2 Jahren überfällige FSME-Impfung aufzufrischen Am Samstag waren wir japanisch essen und shoppen in der Stadt. Heute haben wir gebastelt, was das Zeug hält Nebenbei haben wir noch eine […]

Einen Kommentar hinterlassen