Italienische Pfanne mit Riesen-Pasta

21. Januar 2013 um 8:31 Uhr (Herausforderungen, Kochen) ~ Drucken Drucken

Gestern habe ich wieder gekocht. Irgendwie scheint mir der Punkt auf der Liste ganz gut zu liegen 🙂

Dieses Mal gab es Italienische Pfanne mit Riesen-Pasta. Die Pasta nennt sich Garofalo Lumaconi und sieht aus wie ein großes Schneckenhaus. Ich habe sie bei Edeka entdeckt und fand die Form so lustig 😉 Das Rezept habe ich mal wieder aus dem Buch Kochvergnügen vegetarisch.

Dooferweise habe ich tiefgefrorenen Spinat genommen. Dadurch war nachher viel zu viel Flüssigkeit in der Pfanne. Zwar hatte ich versucht, sie mit Stärke zu binden, wodurch es auch etwas besser wurde. Trotzdem war’s noch nicht gut genug. Wenn ich das Rezept nochmal ausprobiere, dann mit frischem Spinat.

PS: Wusstet ihr, dass es einen Unterschied zwischen Nudeln und Pasta gibt? Pasta werden nur aus Hartweizengrieß und Wasser gemacht, alles andere (z.B. mit Eiern) sind Nudeln.

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de ~ 12 in 2013 – Dezember und Jahresrückblick sagte:

    […] – Erledigt! Die anderen 16 Rezepte waren: 3-Gänge-Geburtstagsmenü, Linsen mit Spätzle, Italienlische Pfanne, Falafel, Schwarzwurzeln im Backteig, Gemüse-Lasagne, Ananas-Möhren-Curry, Eierreis, […]

Einen Kommentar hinterlassen