Linsen mit Spätzle

14. Januar 2013 um 8:19 Uhr (Herausforderungen, Kochen) ~ Drucken Drucken

Ich gestehe! Ich bin Schwabe, hatte bisher aber nur ein Mal in meinem Leben Linsen gegessen. Als Kind mochte ich sie nicht – kann mich aber auch nicht dran erinnern, sie je probiert zu haben. Vor 2 oder 3 Jahren hatte ich mich dann in der Kantine mal getraut, ein paar Linsen zu probieren und sie waren gar nicht so schlecht, wie ich immer meinte.

Gestern hab ich mich dann endlich mal dran gewagt und selber Linsen mit Spätzle gekocht.

Prinzipiell nicht schlecht, allerdings wurde das Rezept mit Weißwein gekocht und nach dem Gericht musste ich feststellen, dass ich Weißwein im Essen (wie auch zum Trinken) nicht mag. Letztes Jahr hatte ich Kürbisrisotto gekocht, ebenfalls mit Weißwein. Und bei beiden Gerichten hatte ich das selbe Gefühl, dass ich nach einer Portion einfach nicht mehr essen mochte.

Aber zumindest weiß ich nun, dass ich Linsen prinzipiell gut essen kann, und Schatzi war begeistert. Irgendwann versuch ich’s dann nochmal – ohne Weißwein 🙂

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de ~ 12 in 2013 – Januar sagte:

    […] Spaß! 3 von 15 neuen Rezepten hab ich bisher gekocht: Vegetarisches 3-Gänge-Geburtstagsmenü, Linsen mit Spätzle, Italienische […]

  2. thiara.de ~ 12 in 2013 – Dezember und Jahresrückblick sagte:

    […] kochen zu können. – Erledigt! Die anderen 16 Rezepte waren: 3-Gänge-Geburtstagsmenü, Linsen mit Spätzle, Italienlische Pfanne, Falafel, Schwarzwurzeln im Backteig, Gemüse-Lasagne, Ananas-Möhren-Curry, […]

Einen Kommentar hinterlassen