Vegetarisches 3-Gänge-Geburtstagsmenü

2. Januar 2013 um 8:20 Uhr (Herausforderungen, Kochen) ~ Drucken Drucken

Zwar hab ich das Menü noch im alten Jahr gekocht, allerdings bereits mit der Motivation für meine Herausforderungen in 2013 (12 in 2013). Ich hatte es meiner Mum zum Geburtstag geschenkt und nun – nach dem Umzug und Weihnachten – endlich die Zeit gefunden, es zu kochen.

Vorspeise: Palmito-Cocktail (aus dem Buch Kochvergnügen vegetarisch)
Ein leckerer Salat mit Palmenherzen, Ei und Tomaten. Beim Einkaufen der Zutaten hatte ich Palmenherzen zuerst mit Artischockenherzen verwechselt, aber dann tatsächlich Palmenherzen in der Feinkostabteilung gefunden!

Hauptspeise: Aloo Ghobi (Kartoffel-Blumenkohl-Curry) von Jamie Oliver (aus dem Buch Jamies Kochschule)
Leider war am Ende noch zu viel Flüssigkeit im Curry … Ob es daran lag, dass ich statt einer Kasserolle (Wer hat schon sowas!?) einen normalen Topf genommen hab? Zudem hab ich festgestellt, dass ich einen Mörser brauche, damit ich in Zukunft selber Gewürze zermahlen kann. Der Kümmel blieb dann halt ganz … und die schwarzen Senfsamen konnte ich im Laden nicht finden. War aber trotzdem lecker 🙂

Nachtisch: Marzipan-Bratäpfel
Ich hatte mir schon vor ein paar Wochen vorgenommen, dass ich unbedingt mal wieder Bratäpfel machen muss. *yumyum*

Die Fotos von Haupt- und Nachspeise hab ich leider erst gemacht, als wir schon begonnen hatten zu essen, weil ich’s einfach vergessen hab, vorher zu fotografieren

Ich bin erstaunt, dass ich alles zur richtigen Zeit fertig bekommen habe und nichts verkocht war. Meiner Mum hat es gut geschmeckt. Und damit ich ich bereits den ersten kleinen Schritt meiner Herausforderungen in 2013 getan ^^

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de sagte:

    […] Punkt läuft ziemlich gut und macht Spaß! 3 von 15 neuen Rezepten hab ich bisher gekocht: Vegetarisches 3-Gänge-Geburtstagsmenü, Linsen mit Spätzle, Italienische […]

  2. thiara.de ~ 12 in 2013 – Dezember und Jahresrückblick sagte:

    […] und ein bisschen besser kochen zu können. – Erledigt! Die anderen 16 Rezepte waren: 3-Gänge-Geburtstagsmenü, Linsen mit Spätzle, Italienlische Pfanne, Falafel, Schwarzwurzeln im Backteig, Gemüse-Lasagne, […]

Einen Kommentar hinterlassen