Personalisiertes Kirschkernkissen

9. Mai 2012 um 20:14 Uhr (Nähen) ~ Drucken Drucken

Heute gibt es von mir auch mal ein Näh-Tutorial: für ein Kirschkernkissen mit Name.

Ihr braucht: ein hübsches Stück Stoff (32 x 29 cm), Filz in passender Farbe, Vlieseline (optional), Kirschkerne und Nähgarn.

Die Buchstaben habe ich mit der Schriftart Retrohand von dafont.com (die es dort kostenlos als Download gibt) erstellt und als Vorlage ausgedruckt. Vor dem Übertragen auf den Filz habe ich diesen mit Vlieseline verstärkt. Diese gibt es zum Aufbügeln. Anschließend die Buchstaben ausschneiden.

Die Buchstaben nun mit einem Nähgarn in einer Kontrastfarbe auf den Stoff nähen.

Den Stoff in der Mitte (längere Seite) rechts auf rechts falten und zusammennähen. Vergesst nicht, eine Lücke zum Wenden offen zu lassen.

Stoff wenden …

… und zur Hälfte mit Kirschkernen füllen. Hierfür könnt ihr euch einfach aus einem Blatt Papier einen Trichter drehen und mit Stecknadeln feststecken, damit der Trichter nicht rausrutscht und ihr plötzlich die Kirschkerne im gesamten Zimmer verteilt habt. 😀

Näht nun das Kissen von oben nach unten in der Hälfte ab, so dass sich die Kirschkerne in der abgenähten Seite befinden. Befüllt die andere Seite mit weiteren Kirschkernen und vernäht die Wendeöffnung mit Matratzenstichen. Und fertig ist euer Kissen! 🙂

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. source for information sagte:

    source for information…

    thiara.de…

Einen Kommentar hinterlassen