iFixit

7. Oktober 2011 um 17:40 Uhr (Computer) ~ Drucken Drucken

Wie ihr (grad noch) in meiner Twitter-Timeline rechts sehen könnt, hab ich am Wochenende eine neue Festplatte in mein MacBook eingebaut. Früher am Desktop-Rechner hatte ich bei so etwas nie Skrupel (immerhin hatte ich die meisten meiner Rechner selber zusammen gebastelt), bei einem Laptop ist das aber etwas anderes. Da habe ich eher Angst, etwas falsch und dadurch kaputt zu machen, da ich nicht weiß, wie das Innere eines Laptops genau aussieht.

Mit Hilfe von ~ iFixit.com ~ und meinen neuen Mini-Schraubenziehern ging das aber sehr einfach und schnell. Mit vielen Bildern wird hier jeder Schritt einzeln erklärt. Und anschließend gab es noch eine Anleitung, wie ich mit TimeMachine auf dem frisch installierten Rechner meine Daten wiederherstellen kann.

Beim Mac geht das (wie sollte man es auch anders erwarten) sehr einfach. Man muss nur die Platte mit dem TimeMachine-Backup während der Installation dranhängen und schon ist alles wieder genau so wie zuvor. Selbst die zuletzt geöffneten Programme waren wieder offen.

Und nun hab ich 500 GB mehr, die mit Fotos und allerlei Dateien zugemüllt werden können! 😀 Dafür benötige ich jetzt aber auch eine größere Backup-Festplatte

~ Permalink ~ Trackback ~

Einen Kommentar hinterlassen