Weihnachtsbastelei #1

3. Dezember 2010 um 23:48 Uhr (Karten) ~ Drucken Drucken

Heute hab ich es endlich mal geschafft, mir ein paar Minuten Zeit zu nehmen, um die ersten Weihnachtskarten für dieses Jahr zu erstellen. (Dabei hab ich festgestellt, dass ich gar nicht so viele weihnachtliche Elemente, Stempel, o.ä. besitze. Ich glaub, es wird Zeit für eine weitere Online-Shopping-Tour, aber das ist ein anderes Thema … ^^)

Als Erstes musste ich natürlich meinen neuen Punkte-Stempel von ~ Kars ~ (eine Errungenschaft meiner letzten Shopping-Tour, die heute in meinem Briefkasten lag) ausprobieren. Zusammen mit einem transparenten Embossing-Stempelkissen und Embossingpulver kann man damit einen schönen Hintergrund gestalten. Was ich mit dieser Karte anstelle, weiß ich aber noch nicht 🙂


(Links ist die Karte und rechts der Silikon-Stempel.)

Zum Embossen sollte man ja die Karte mit dem Pulver über eine heiße Herdplatte oder einen Toaster halten. Da der Herd viel zu lange braucht, um warm zu werden, und ich keinen Toaster besitze, musste ich mir eine Alternative überlegen. Zum Glück hab ich ein Glätteisen für meine Haare, das man zu diesem Zwecke sehr gut missbrauchen kann

Als Nächstes hab ich mich an ein paar Mini-Karten / Geschenkanhängern versucht. Von meinem letzten Besuch beim ~ idee ~ in Stuttgart hatte ich ein silbernes Stempelkissen mitgebracht. Das hab ich hier mal ein wenig ausprobiert. Ich glaub, ich muss mir auch noch ein goldenes zulegen

Die Stempel stammen aus dem Set „Christmas Critters“ von Penny Black.

Und schließlich hab ich sogar noch zwei Weihnachtskarten gebastelt. Einer oder eine von meinen Freunden wird sich demnächst über eine der beiden Karten als Weihnachtspost freuen dürfen

Das Engelchen stammt ebenso aus dem Set „Christmas Critters“. Die Punkte auf dem unteren Teil hab ich mit einer Prägeplatte, die ich ~ letztes Jahr ~ auf der Bastelmesse erstanden hab, erstellt. ’ne Heidenarbeit, aber richtig hübsch, wie ich find. Für die Ecken der Kärtchen hab ich meine Eckenstanzer ausprobiert. Der größere stammt von der diesjährigen Bastelmesse und den kleinere (beim Text) hab ich mir im Mai aus Japan mitgebracht

Diese Karte ist zwar sehr schlicht, das gefällt mir aber irgendwie gut. Den Kreis hab ich dieses Mal noch von Hand ausgeschnitten. Nächstes mal kann ich dann hoffentlich meinen neuen Kreisschneider ausprobieren, der zur Zeit noch bei der Post lagert

~ Permalink ~ Trackback ~

Einen Kommentar hinterlassen