Stuttgarter Messeherbst 2010

21. November 2010 um 20:24 Uhr (Konsum, Kreatives, Persönliches) ~ Drucken Drucken

Vom 18. bis 21.11.2010 war, wie jedes Jahr, der ~ Stuttgarter Messeherbst ~. Neben Hobby & Elektronik, Süddeutsche Spielemesse, Kreativ- & Bastelwelt, Familie & Heim und eat&Style gab es außerdem Babywelt, Modellbau Süd, sowie Int. Mineralien- & Fossilienbörse. Für nur 10 Euro konnte man alle Messen an einem Tag besuchen.

Gestern habe ich mich dann, wie jedes Jahr , mit Freunden verabredet, um die ersten 5 Messen zu besuchen. Der Weg hin zur Messe war schonmal spannend. In Rohr standen Massen an Menschen und als die S-Bahn endlich einfuhr, hat der Bahnführer erstmal die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, als er gesehen hat, wie viele da noch in die sowieso schon volle S-Bahn wollen. Es konnten sich dann auch wirklich nur ein paar Menschen noch reinquetschen (ich hatte es auch geschafft ^^); obwohl, in Tokio wär noch der halbe Bahnsteig mitgekommen . Anschließend standen wir an jedem Halt mehrere Minuten, weil die Leute ständig in den Lichtschranken standen … -_-

Im Gegensatz zu früher, als die Hobby & Elektronik noch in der alten Messe in Stuttgart am Killesberg stattfand, gefällt sie mir immer weniger. Wie letztes Jahr war dieses z.B. arlt gar nicht mehr vertreten. Insgesamt gibt es nun weniger Aussteller und die Qualität der Aussteller, die auf der Messe sind, ist auch dürftig. Naja, für ein paar günstige Druckerpatronen bin ich aber trotzdem mal drüber gelaufen

Auf der eat&Style gab es an den diversen Ständen dann genug zu probieren, um dort den Mittag zu verbringen. Die meiste Zeit haben wir jedoch auf der Bastelmesse verbracht Und dort hab ich auch das meiste Geld gelassen, und das, obwohl ich gar nicht vorhatte, etwas zu kaufen 

Meine Ausbeute nach 8 Stunden Messebesuch:

Konturensticker, Blanko-Karten, farbige Umschläge, kleine Kärtchen für Geschenkanhänger, Metall-Deko-Sticker, silberne Blümchen, kleine Stempel mit Sprüchen wie „Danke“ und „Alles Gute“ etc, Stempel „Alles Liebe zum Geburtstag“, kleiner Blumenstempel (geschenkt bekommen, da sie keinen vorrätig hatten ), einen Stanzer für runde Ecken und einen Stanzer für kleine Quadrate mit schöner Bordüre. Außerdem hab ich auf der Familie & Heim noch dieses tolle Nackenkissen erstanden:

Das kann man passend zusammen knautschen und prima zum In-der-Bahn-Schlafen oder bei ähnlichen Gelegenheiten nutzen. Ich hoffe, ich kann es bald mal auf einer Reise testen ^

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. Anna sagte:

    Hach, da ist wieder etwas an mir vorbei gezogen. Meine Kollegin hat es glaub ich erwähnt… Aber ich find Messen meist viel zu überteuert *hmpf*

Einen Kommentar hinterlassen