Kaninchen-Torte / Bunny cake

28. Juni 2010 um 20:17 Uhr (Backen, Kreatives) ~ Drucken Drucken

Zum Geburtstag wollte ich meiner Schwester gerne ebenfalls ein Kaninchen schenken, da ihr meine so gefallen. Da sie jedoch keines halten kann, kam das Kaninchen eben auf ’ne Torte

Die Torte besteht „nur“ aus zwei Biskuit-Kuchen, 1 kg Schokoladen-Buttercreme und etwa 1 kg Fondant . Da verwundert es aber auch nicht, dass er echt lecker war ^^

Für die Buttercreme hab ich statt Vanille- einfach Schokopudding genommen. Allerdings fand ich, dass sie zu sehr nach Butter geschmeckt hat. Ich glaub, hier muss ich noch etwas experimentieren.

Und den ersten Biskuitkuchen hab ich nach einem Rezept aus dem Buch ~ Betty’s Sugar Dreams – Motivtorten Basics ~ gebacken. Das Buch ist echt toll und enthält viele interessante Ideen und gute Grundlagen. Aber warum die in den Zutaten Butter für einen Biskuitteig angegeben haben, in der Zubereitung aber gar nicht erwähnen, ist mir schleierhaft. Zum Glück hab ich die Butter nicht einfach zum Teig gekippt, da in einen Biskuit gar keine Butter kommt. Trotzdem fand ich den Biskuit nicht so dolle. Er wurde ziemlich fest. Mhhh … aber vielleicht war das für den untersten Boden gar nicht so schlecht.

Damit der Kuchen nicht zu flach wird, hab ich kurzerhand einen weiteren Biskuitkuchen gebacken, diesmal nach einem ~ Rezept von chefkoch.de ~. Das ist echt super, der Kuchen wurde richtig schön fluffig!


I wanted to give my sister a bunny for her birthday because she likes mine. But as she can’t keep one with her, she got one on top of a cake.

The cake consists „only“ of two biscuit cakes, 1 kg of chocolate buttercreme and about 1 kg of fondant . It’s not a surprise that it was really tastey ^^

I used chocolate pudding instead of vanilla. But I think it tasted too buttery. Maybe I’ll have to experiment a bit with that.

And for the first biscuit cake I used a recipe from the book ~ Betty’s Sugar Dreams – Motivtorten Basics ~. I really like this book because it contains great ideads and basics. But I am still wondering why there was butter in the ingredients list but not in the instructions. Luckily I didn’t just add it to the dough because for a biscuit cake you don’t need any butter. Still I didn’t like this biscuit cake very much. It was rather solid. Well, maybe as a first layer it was just right.

I just baked another biscuit cake so it wouldn’t be too small. This time I used a ~ recipe from chefkoch.de ~. This one is really good because the cake became all nice and fluffy!

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. Petra sagte:

    Hi Thiara,

    in einen Biskuit kann man schon Butter machen, er nennt sich dann Wiener Masse und wird zum Schluss untergehoben. 😉 Dein Hasentier sieht niedlich aus.

    LG Petra

Einen Kommentar hinterlassen