Himbeer-Muffins

26. Juni 2010 um 21:25 Uhr (Backen, Rezepte) ~ Drucken Drucken

Jaja, wenn man sich ein Rezept nicht genau anschaut und einfach zu backen anfängt, dann kommt manchmal was ganz anderes raus. Gestern wollte ich Ahorn-Zimt-Muffins für meine Mum (die heute Geburtstag hat ) backen. Ahornsirup vorhanden, Zimt vorhanden, mit Backen angefangen. „Banane mit einer Gabel zerdrücken“ Hm?? Banane? Ich hab keine Banane! Also schnell improvisiert und ein Glas Himbeeren verwendet. Und da die Muffins sogar lecker wurden, hier das Rezept für euch ^^

Zutaten für 6 Muffins:
~ 75 g Mehl
~ 25 g gemahlene Haselnüsse
~ 25 g Kokosraspeln
~ 1 TL Backpulver
~ 1 TL Zimtpulver
~ 1 Glas Himbeeren
~ 50 ml neutrales Öl
~ 1 Ei
~ 50 ml Ahornsirup
~ 125 ml Milch
~ Puderzucker, Silberperlen

Zubereitung:

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Mehl mit Haselnüssen, Kokosraspeln, Backpulver und Zimt mischen.
  3. Himbeeren in einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen.
  4. Himbeeren mit Öl, Ei, Ahornsirup und Milch verrühren.
  5. Mehlmischung zügig unterrühren.
  6. Teig in ein Muffinblech füllen und etwa 20-30 Minuten backen.
  7. Muffins aus der Form lösen und abkühlen lassen.
  8. Muffins mit einer Glasur aus Puderzucker und Himbeersaft überziehen und mit Silberperlen dekorieren

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de ~ Ein Karton voll schöner Dinge sagte:

    […] mich kennt weiß, dass ich sehr gerne backe: ob Kuchen, Kekse oder Cupcakes, früher mit Milch und Ei, heute vegan, teilweise verziert, … Außerdem liebe ich schöne Backutensilien und bin z.B. […]

Einen Kommentar hinterlassen