Super Mario Pilz-Muffins

27. Februar 2010 um 10:20 Uhr (Backen, Kreatives) ~ Drucken Drucken

Da das Topping der Marshmallow-Muffins nur für die Hälfte gereicht hat, brauchte ich für die andere Hälfte noch eine Verzierung. Da ich ja vor einiger Zeit einen ~ Backkurs mit Rollfondant ~ besuchte, hab ich das direkt mal ausprobiert. Mehr durch Zufall sind hieraus kleine Super Mario-Pilze entstanden.

2010-02-27-super-mario-pilz-muffins

Für den Teig habe ich einen ~ simplen Muffin-Teig ~ verwendet.

Nach dem Backen und Abkühlen der Muffins, Aprikosenmarmelade auf dem Herd erwärmen, bis diese schön flüssig ist. Auf die Muffins streichen und etwas antrocknen lassen.

Für die Verzierung aus rotem Fondant einen Kreis rollen, auf den Muffin legen und festdrücken. Anschließend aus weißem Fondant drei Kreise ausstechen und mit ~ CMC-Kleber ~ aufkleben. Für die Augen aus braunem Fondant kleine, längliche Würste rollen, zu Augen formen und auf den Muffin kleben.

~ Permalink ~ Trackback ~

Kommentare

  1. thiara.de sagte:

    […] Belieben verzieren (z.B. als ~ Super Mario-Pilze […]

  2. thiara.de sagte:

    […] Nachtisch konnte ich mich dann austoben: ~ Brownie-Cakepops ~, Marshmallow-Muffins, ~ Super Mario Pilz-Muffins ~ und ~ Brownie-Kekse ~. Das klingt im ersten Moment vielleicht nicht viel, war aber genug Arbeit […]

  3. thiara.de ~ Ein Karton voll schöner Dinge sagte:

    […] mich kennt weiß, dass ich sehr gerne backe: ob Kuchen, Kekse oder Cupcakes, früher mit Milch und Ei, heute vegan, teilweise verziert, … Außerdem liebe ich schöne […]

Einen Kommentar hinterlassen