Weihnachtsmärkte 2016

5. Januar 2017 um 8:11 Uhr (Persönliches) ~ Drucken Drucken

Diesen Winter waren wir gleich auf drei Weihnachtsmärkten: bei uns im Ort, in Herrenberg und in Esslingen.

Der Weihnachtsmarkt im Ort hat mir erstaunlich gut gefallen. Es waren relativ viele Stände, es gab genug Platz, um sich alles in Ruhe anzuschauen und die Dinge, die angeboten wurden, waren teils echt niedlich!

2016-11-26-weihnachtsmarkt-im-ort-1

2016-11-26-weihnachtsmarkt-im-ort-2

Zudem war am Tag unseres Besuchs der Kirchturm zur Besichtigung freigegeben. Von außen denkt man gar nicht, wie viele Stufen man tatsächlich hochsteigen muss Von oben hat man dann einen schönen Ausblick auf den Ort und auch unser Haus konnten wir sehen. Zur halben Stunde läuteten dann die Kirchturmglocken direkt vor uns – schon recht laut

Ein netter Herr erzählte uns dann noch ein bisschen etwas zu den Glocken und dem Kirchturm. Ziemlich beeindruckend, wie alt die Glocken sind: um die 500 Jahre!

2016-11-26-kirchturmglocken

Der Weihnachtsmarkt in Herrenberg war zwar auch nett, dagegen aber ziemlich voll! Dafür gab es an einem afrikanischen Stand sogar frittierte Bällchen und Bohnen in vegan und ziemlich lecker! Lange hielten wir es jedoch nicht aus, uns froren die Zehen ab.

2016-12-05-weihnachtsmarkt-herrenberg

Und schließlich musste ich noch unbedingt auf den Weihnachts- und Mittelaltermarkt in Esslingen, gemeinsam mit meinem Mann, einer Freundin, die gerade zu Besuch war, meiner Schwägerin und ihrem Freund. Es hat sich gelohnt: bei strahlendem Sonnenschein hat der Besuch wirklich Spaß gemacht. Auf dem Mittelaltermarkt gab es sogar ein paar vegane Angebote!

~ Permalink ~ Trackback ~

Einen Kommentar hinterlassen