A Doodle A Day 11/2016

5. Dezember 2016 um 20:49 Uhr (Art Journaling / Smash Book, Rückblick) ~ Drucken Drucken

Bereits der zweite Monat ist voll! A Doodle A Day für November ist fertig.

2016-12-05-a-doodle-a-day-november

Die ersten zwei Wochen sind aufgrund meiner Krankheit nicht so detailliert, da musste ich dann gleich alle auf einmal zeichnen als ich wieder gesund war. Dafür steigt der Detailreichtum gegen Ende. Besonders das letzte Bildchen gefällt mir!

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Häkelmonat

4. Dezember 2016 um 10:14 Uhr (12-Monate-Challenge, Art Journaling / Smash Book) ~ Drucken Drucken

12-monate-challenge-haekeln

November war mein Häkelmonat. Gleich zu Beginn zeichnete ich mir einen Progress Tracker in mein Art Journal. Der Plan war vier Tierchen zu häkeln: Eine Eule, ein Häschen, einen Elefanten und eine Katze.

Die erste Hälfte des Monats war ich ja krank und gegen Ende konnte ich die Zeit nutzen, um Eule und Häschen zu häkeln. Dann kam ein anderes Häkelprojekt dazwischen, das jahreszeitlich bedingt dringend eingeschoben werden musste, und so bleiben Elefant und Katze auf meiner ToCrochet-Liste.

2016-12-04-haekelmonat-progress-tracker

Die Eule ist nach einer Anleitung von Hasekind und der Hase nach einer Anleitung von Supergurumi.

Einen Überblick über meine 12 Herausforderungen findet ihr im Mood Board zur 12 Monate-Challenge.

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Die erste Kerze brennt …

27. November 2016 um 15:40 Uhr (Persönliches) ~ Drucken Drucken

Ich wünsche euch allen einen schönen 1. Advent!

2016-11-27-1-advent

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

A Doodle A Day 10/2016

18. November 2016 um 8:03 Uhr (Art Journaling / Smash Book, Rückblick) ~ Drucken Drucken

In meinem Art Journal zeichne ich seit Anfang Oktober jeden Tag ein kleines Bildchen passend zum jeweiligen Tag. Das nennt sich „A Doodle A Day“ und für den Oktober sieht das dann so aus:

2016-11-18-a-doodle-a-day-oktober

Es macht unheimlich Spaß und den November habe ich auch schon begonnen!

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Art Journaling im Oktober

17. November 2016 um 11:47 Uhr (Art Journaling / Smash Book) ~ Drucken Drucken

Im Oktober habe ich bereits einige Seiten meines Art Journals / Smash Books gestaltet.

Passend zum Herbst gab es eine Seite zu meinen Kastanientieren und zu den Vögeln, die sich in Scharen sammeln und gen Süden geflogen sind.

2016-11-17-voegel-und-kastanientiere

Und natürlich eine Seite nur für den Herbst. Die Collage auf der linken Seite hing bis dahin im Flur an meinem Postkarten-Spiegel. Den kleinen Fuchs habe ich von meiner Freundin geschenkt bekommen, daher musste er unbedingt mit in mein Art Journal!

2016-11-17-herbst

Damit mein Buch auch den Beinamen „Smash Book“ tragen darf, musste natürlich unser Besuch bei einer veganen Messe mit anschließendem Shoppen verarbeitet werden.

2016-11-17-shopping-und-messe

Und schließlich habe ich noch zwei Seiten meinen beiden bereits verstorbenen Kaninchen Hana und Maiko gewidmet.

2016-11-17-hana-und-maiko

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Currently… im November

16. November 2016 um 22:11 Uhr (Rückblick) ~ Drucken Drucken

2016-11-16-currently-im-november

Recovering… Anfang November hat’s mich erwischt und ich lag mit einer Nierenbeckenentzündung im Bett. Ich hatte Schüttelfrost und mehrmals über 40 Grad Fieber, dazu kam eine Blutarmut. Die Ursache dafür muss noch ergründet werden. Da meine Blutwerte so schlecht waren, bin ich nach wie vor krank geschrieben. Ich soll mich schonen, daher mache ich alles vom Sofa aus: lesen, schlafen, TV schauen, ein bisschen häkeln. Zum Glück hab ich einen sehr gute Ehemann, der sich um mich kümmert und mir leckeres Essen kocht!

Reading… Auf dem Sofa hatte ich genug Zeit, um mal wieder zu lesen: Can I Let You Go? von Cathy Glass. Ich hatte vorher schon drei weitere Bücher von ihr gelesen und irgendwie finde ich ihren Schreibstil so schön beruhigend ^^

Watching… Was macht man typischerweise wenn man krank ist? TV schauen. Obwohl ich dazu gar nicht so viel Lust hab, nur Abends gibt es ein paar Sendungen, die ich grad regelmäßig anschaue. Ansonsten nutze ich noch ein bisschen die restliche Laufzeit meines Netflix-Abos.

Eating… Als ich mit so hohem Fieber im Bett lag, waren Bananen meine Rettung, die gingen. Ansonsten konnte ich am Anfang kaum was essen. Mittlerweile hat es sich zum Glück normalisiert und ich hab auch wieder Hunger. Dabei nutze ich die Gelegenheit und versuche meinen Zuckerkonsum niedrig zu halten. Ganz ohne hat jetzt noch nicht geklappt, ist aber auch gemein, wenn der Liebste mit einem veganen Marzipan-Baumstamm vor der Nase rumwedelt!

Drinking… Da zieh ich grad die „Trinke 3 Liter am Tag“-Challenge meiner 12 Monate-Challenge vor und schaffe tatsächlich 3 Liter am Tag. Es ist aber gar nicht so einfach so viel zu trinken. Strichliste und eine volle Karaffe helfen allerdings dabei. Aber mit der Zeit wird es einfacher und mittlerweile schaffe ich das Pensum, ohne damit kämpfen zu müssen.

Enjoying… Der erste Schnee ist gefallen! Natürlich ist nichts liegen geblieben, aber ich liebe es, die fallenden Schneeflocken zu beobachten!

Thanking… Unser Vermieter konnte zum Glück unsere Heizung reparieren. Zwei der drei Heizkörper im Wohnzimmer wollten einfach nicht mehr warm werden und mittlerweile wurde es schon kühl in der Wohnung. Dabei war die Lösung so einfach: Der Temperaturregler klemmte. Bisschen Öl, ein geübter Schlag mit dem Hammer und die Heizung wurde endlich wieder warm!

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Kastanientiere

2. November 2016 um 7:05 Uhr (Kreatives) ~ Drucken Drucken

Kastanientiere sind nur was für Kinder? Pfff, mir doch egal

2016-11-02-kastanieneulen-und-gesichter

Als wir am Wochenende an einem Kastanienbaum vorbeikamen und ich darunter die schönen, glänzenden, braunen Kastanien sah, musste ich mir einfach ein paar davon mitnehmen. Nach einem Blick auf Pinterest hatte ich auch genug Ideen, um meine Kastanien in kleine Figuren zu verwandeln.

2016-11-02-kastanientiere

Die restlichen Kastanien habe ich nach dieser Anleitung zu Kastanienpulver verarbeitet, daraus Waschmittel hergestellt und gleich verwendet. Mit dem Ergebnis bin ich ziemlich zufrieden: die Wäsche ist sauber. Im nächsten Herbst erstell ich mir dann vielleicht einen Jahresvorrat, mal schauen 🙂

~ Permalink ~ Trackback ~ 1 Kommentar ~

World Vegan Day

1. November 2016 um 7:42 Uhr (Art Journaling / Smash Book, Vegan) ~ Drucken Drucken

Habt einen schönen Welt-Vegan-Tag!

2016-11-01-world-vegan-day
(Eine Collage zum heutigen Tag aus meinem Art Journal)

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~

Schönbuch im Herbst

31. Oktober 2016 um 20:49 Uhr (Reisen und Ausflüge) ~ Drucken Drucken

Es ist still geworden in meinem Blog. Das liegt daran, dass ich in den letzten Wochen der Seriensucht verfallen bin und mein Art Journal gefüllt hab. Vielleicht habt ihr ja meine Herbst-Collage auf Instagram gesehen? Gestern waren wir seit längerem Mal wieder im Schönbuch und an den angrenzenden Wiesen spazieren – bei herrlichstem Herbstwetter mit strahlend blauem Himmel, angenehmen Temperaturen und Sonnenschein!

2016-10-30-schoenbuch-01

2016-10-30-schoenbuch-02

2016-10-30-schoenbuch-03

2016-10-30-schoenbuch-04

2016-10-30-schoenbuch-05

2016-10-30-schoenbuch-06

2016-10-30-schoenbuch-07

2016-10-30-schoenbuch-08

Zum Abschluss dieses schönen Tages hat Schatzi dann noch einen sehr leckeren Ananas-Burger gezaubert

2016-10-30-ananasburger

~ Permalink ~ Trackback ~ 1 Kommentar ~

Currently… im Oktober

16. Oktober 2016 um 21:59 Uhr (Rückblick) ~ Drucken Drucken

2016-10-16-currently-im-oktober

Watching… Nachdem wir uns wieder bei Netflix angemeldet haben, haben wir die neuen Staffeln von Orange is the new Black und Better Call Saul angeschaut, außerdem habe ich eine neue Serie für mich entdeckt: Good Morning Call, ein Manga der mit Schauspielern verfilmt wurde, so schön kitschig! *hach* Und ich habe gesehen, dass es eine zweite Staffel geben wird *freu*

Eating… Am Wochenende habe ich die letzten Kartoffeln aus meinem Garten geernet und zu Kartoffelscheiben aus dem Ofen verarbeitet, zusammen mit Schatzis Apfel-Möhrensalat und Tzatziki – Yum!

Enjoying… Ich bin viel mit meinem Art Journal beschäftigt. Eine schöne Art, seine Freizeit zu verbringen!

Loving… unser neues Kaninchen Papaya Er lebte bislang bei einem Bekannten, zwar mit zwei Katzen zusammen allerdings ohne Partner. Daher durfte er nun bei Totoro und Martha einziehen. Martha und Papaya sind schon nach zwei Wochen ein Herz und eine Seele, aber mit Totoro ist es schwierig. Bei der Vergesellschaftung in der Küche haben sie sich ignoriert, im Gehege ging Totoro Papaya ziemlich an und es wurde viel gezofft. Beim Krallenkürzen haben wir ihm dann aus Versehen eine Kralle ausgerissen , daher sind wir für die restlichen Krallen zum Tierarzt. Am Tag des Termins hatte Totoro dann plötzlich eine Verletzung an der Pfote, die blutete, und er humpelte, also kam Totoro gleich mit zum Tierarzt. Papayas Krallen waren schnell erledigt, Totoros Wunde musste leider am nächsten Tag genäht werden. Armes kleines Kaninchen humpelt jetzt mit Verband an der Pfote herum. Nach dem Tierarzt kamen beide wieder zusammen in den Flur bzw. die Küche (neutraler Boden) und am nächsten Tag hat Totoro Papaya endlich nicht mehr angegriffen, sondern flüchtet vor ihm. Mittlerweile sind alle drei wieder zusammen draußen im Gehege und es herrscht Waffenstillstand zwischen den beiden Streithähnen.

Sewing… Schön wär’s. Ich bin laut meiner eigenen Challenge im Monat des Nähens, mehr als guter Wille ist da bisher jedoch noch nicht. Ich war zu sehr mit Art Journaling und Kaninchen beschäftigt …

~ Permalink ~ Trackback ~ Keine Kommentare ~